Shooting mit Lena

Es ist schon wieder etwas her... damals (als es noch gutes und warmes Wetter gab) hatte sich ein nettes Shooting mit Lena ergeben.

Nach einem kurzen Weg vom gemeinsamen Treffpunkt ging es gleich zu mehreren Kirschbäumen die glücklicherweise gerade in der Blüte standen. Dort angekommen wurde erst einmal ausgepackt und dann auch gleich losphotographiert.







Von dort war es nicht weit zu einer kleinen Brücke über die Kinzig - mit der Zeit mussten wir (Model+Freundin und ich) leider immer häufiger warten um keine Radfahrer im Bild zu haben. Also entschlossen wir uns zur nächsten Location zu fahren.






Als nächstes stand eigentlich ein zwei Wochen vorher ausgesuchtes Schilffeld auf dem Programm, doch leider machte der Landwirt uns einen dicken Strich durch die Rechnung. Vor Ort war nämlich weit und breit kein Schilffeld mehr zu sehen. Ausser ein paar Stoppeln auf dem Feld war leider alles abgeerntet. Nach ein paar Minuten koordinationsloser fahrerei entdeckten wir dann noch eine Schutthalde und dahinter war ein kleiner Bach der sich auch gut als Kulisse anbot.




Nach einer kleinen Abkühlung im Bach (zum glück nur die Füße, nicht die Kamera) ging es dann wieder zurück Richtung Ausgangsort. Zuvor hatte ich noch eine schlichte graue Betonwand vom Parkplatz eines Bauunternehmens im Auge die ich als Hintergrund ausgesucht hatte. Gerade am Aufbauen kam zufällig der Inhaber des Bauunternehmens vorbei und wollte einfach mal schauen wer da was macht. Nach einem kurzen freundlichen Gespräch durften wir sogar nun hochoffiziell dort die Photos machen.







Falls jemand die Technik interessiert:

1DsII mit diversen L Objektiven - hauptsächlich das 24-70/2.8 L USM.
Als Lichtquelle kam meistens der Hensel Beautydish zum Einsatz, bei einigen auch der Hensel Ringblitz am Porty Lithium12.

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...